Baden-Württembergische Meisterschaften der Gymnastinnen in Heidenheim
  10.04.2018

Vom 07.-08.04.2018 waren die Gymnastinnen des TSV Schmiden bei den Baden-Württembergischen Meisterschaften in Heidenheim. Es war ein spannendes und anstrengendes Wochenende mit einem starken Starterfeld.

Die drei Gruppen die in der Jugendleistungsklasse starten, konnten mit guten Übungen die vorderen Plätze erreichen, die Silbermedaille ging an die JWK II, nur knapp am Siegertreppchen vorbei mit dem 4. Platz die JWK I und direkt dahinter die JWK III auf dem 5 Platz. In der freien Wettkampfklasse konnten sich beide Gruppen einen Platz auf dem Treppchen erturnen. Eine Bronzemedaille ging an die FWK II und die Goldmedaille erreichte die FWK I.

Bei unseren Duos konnte fast keine beiden Durchgänge ohne kleine Fehler durchturnen, trotzdem wurden gute Plätze erreicht. Die Goldmedaille ging an unser FWK II Duo (Julia Bleibler, Carolin Bleiber), mit kleinem Abstand die FWK I direkt dahinter auf dem Silberrang (Nadja Prokopetz, Valeria Lesynch). Ebenfalls der zweite Platz konnte unser JWK III Duo erreichen (Laura Hemberg, Aurea Hanibal, Julia Seid). Mit kleineren Fehlern im zweiten Durchgang erreichte das JWK II Duo (Emma Sontheimer, Luzie Speda) den undankbaren vierten Platz. Auch unser JWK I Duo (Shima Hauschke, Anastassia Zdanovic) konnte keine fehlerfreien Keulenübungen turnen und erreichten somit den 6. Platz. Das SWK Duo (Vanessa Jurowiec, Jasmin Sterns) erreichte den 9.Platz.

Im Einzel hatten sich sechs Mädels für den Wettkampf qualifiziert. Unsere beiden jüngsten konnten zum ersten Mal bei einem solchen Wettkampf dabei sein. Lisa Klotz (Ball) erturnte sich den 5. Platz, Jasmins Sterns (Ball) erreichte den 12. Platz und Fenja Miller (Keulen) landete auf Platz 11. Mit zwei Handgeräten hatten sich Ketevani Darbuashvill qualifiziert und erreichte den 7.Platz (oHG.) und den 10.Platz (Keule). Auch Sarah Lah konnte in der JWK zwei Handgerätefinals turnen und erreichte den 9. Platz (Reifen) und den 6. Platz (Keulen). Alessa Volz konnte sich bei der Quali als einzige mit allen Handgeräten durchsetzen. Sie erreichte vergangenes Wochenende den 10.Platz (Reifen), den 7. Platz (Ball) und den 9. Platz (Keulen).

Herzlichen Glückwunsch allen Gymnastinnen mit Ihren Trainerinnen und einen großen Dank an Jennifer Hieckel, Rebecca Grimml und Nadine Deuschle für Ihren Kampfrichtereinsatz dieses Wochenende!

erstellt von Lisa Schweiker


Aktuelles